Zurück

Diese Frage haben wir euch in unserer Community und bei Facebook gestellt und haben sehr inspirierende Antworten erhalten. Auch wir bekommen diese Frage häufig gestellt und waren überrascht, dass eure und unsere Antworten sich gar nicht so sehr unterscheiden.

Unser ganzheitlicher Ansatz wirkt häufig sehr komplex und wir hinterfragten uns während der Kampagnenvorbereitung ständig: “Ist das so verständlich… haben wir das gut erklärt?” Eure Antworten beantworten uns diese Fragen nun. Unsere Mission fast schon mustergültig zusammengefasst hat ein Unterstützer in unserer geschlossenen Crowdinvestoren Gruppe der Empower Community:

“Das Konzept hat mich begeistert. Ich sehe darin einen Ansatz, der wirklich zukunftsorientiert ist. Zum einen gibt es den Menschen in Afrika die Möglichkeit direkt und selbständig ihre Zukunft zu gestalten, ohne dass sie sich in finanzielle Abhängigkeiten begeben. Zum anderen ist es ein Schritt auf dem Weg, dem Klimawandel zu begegnen(…). Für mich als Privatperson war dann die Finanzierung eine Möglichkeit, dazu etwas beizutragen. Die Alternative sind Investitionen in Fonds etc. deren Nachhaltigkeit mehr als fragwürdig ist.”

Business Analyst Prof. Dr. Wolfgang Lohmann stellt die Wirkung in den Vordergrund und fasst uns die Motivation seines Investments so zusammen:
“AGT ist mein Vorzeigebeispiel, wie man mit einem Business die lokale Bevölkerung durch die Bereitstellung von sauberer Energie und Wasser ermächtigt, sich selbst wirtschaftlich voranzubringen und damit über indirekte Effekte ein Mittel gegen Klimawandel, Flucht und Bevölkerungswachstum bereitstellt.”

Ein Investment in ein Unternehmen, das in Subsahara-Afrika seine Projekte betreibt, wirkt gerade auf institutionelle Investoren oft erst einmal abschreckend. Dass es gerade in Afrika viele Möglichkeiten für Klimaschutz und Impact gibt, davon ist unsere Crowd überzeugt. Drei unserer Unterstützer sagen deshalb:

“Seit vielen Jahren setze ich mich gegen Atomkraft und Klimawandel für die Transformation zu 100% erneuerbare Energien ein. Was Deutschland betrifft, bin ich inzwischen äußerst frustriert (…). Deshalb versuche ich mein Engagement in Schwellenländer oder auch Entwicklungsländer zu verlagern. Ist ja schließlich egal, wo man wirkt. Hauptsache es führt zum Erfolg.”

“Ich folge euch schon seit langem und bin von dem was ihr macht und wie ihr es macht zu 100% überzeugt. Es ist einfach das Richtige! Meine Frau kommt aus Südafrika und wir sind dort schon in kleineren Projekten aktiv. Wir sehen wie kleine Verbesserungen einen großen Impact auf den Alltag der Menschen haben können. Ich sehe dieses Investment als Startschuss einer persönlichen Reise.”

“Ich gehöre zu der Generation, die den Klimawandel mit verantwortet und mit meinem Invest am Solartainer kann ich dem Klima und den Menschen in Afrika helfen. Mehr Rendite geht nicht.”

Mit unserem Geschäftsmodell vereinen wir bei Africa GreenTec soziale sowie wirtschaftliche Rendite. In diesem Statement fasst unser Vorstandsmitglied Prof. Dr. Wolfgang Rams nochmal seine Perspektive auf die Dinge zusammen: 

Zum Abschluss noch eine Stimme eines Investors, der ein Leben ohne Strom aus seiner eigenen Vergangenheit kennt und den Impact, den wir mit euch gemeinsam ermöglichen, besonders zu schätzen weiß:

Testimonial

Das Motto unserer Arbeit und Crowdinvesting Kampagne hat selten besser gepasst als in diesem Moment:
WE DO. THANKS TO YOU.

 

PS: Du bist bereits Crowdinvestor bei Africa GeeenTec und möchtest uns deine Motivation, warum du Teil unser Crowd geworden bist mitteilen? Wir freuen uns auf deine Meinung in unserer Community: Was hat dich motiviert in Africa GreenTec zu investieren?

Africa GreenTec wächst mit dir! Wir befähigen Menschen durch nachhaltige Energielösungen zu mehr Selbstbestimmung und Wachstum. Sei Dabei!

Zum Crowdinvesting