Zurück

Friseur mit vielen unterschiedlichen Facetten

Als wir von der ungewohnten Hitze etwas geschafft am Friseursalon von Djan Bagayogo ankommen, merken wir schnell: Djan ist eine beeindruckende Persönlichkeit. Seine Energie und seine Positivität nehmen einen komplett ein und schnell sind wir, von seinem Elan angesteckt, wieder hochmotiviert und fit.

Djan ist Friseur in Sirakoro. Im Laufe des Gesprächs entpuppt er sich zwar als Multitalent mit vielen Nebenbeschäftigungen, aber der Friseursalon war sein erstes und sein Herzensprojekt. Djan experimentierte schon als Jugendlicher mit verschiedenen Hairstyles und Flechtfrisuren. Mal brauchte ein guter Freund Cornrows für eine Party, mal wollte seine kleine Cousine Braids für den Schulanfang.

Er merkte schnell, dass die Nachfrage nach schicken Frisuren da war und beschloss, da es keinen einzigen Friseur in Sirakoro gab, einfach selbst einer zu werden. Das Potenzial hatte er erkannt. Dass er in dem was er tat wirklich gut war, sprach sich schnell im Dorf herum und er konnte sich kaum mehr vor Kunden retten. So entstand 2013 sein Friseursalon.

“Ich sehe es nicht ein, dass ich extra nach Bamako fahren muss, um gut auszusehen. Auch hier wollen sich die Leute für besondere Anlässe, wie Hochzeiten oder lokale Feste, herausputzen. Mit meinem Salon habe ich gerade junge Menschen dazu inspiriert, mehr an ihr Dorf zurückzugeben und in sich und ihr Potenzial zu vertrauen. Das macht mich stolz.”

Djan Bagayogo
Djan repariert in seinem Geschäft auch Schuhe
Dank Strom kann er mit elektrischen Maschinen und effizienter arbeiten

Djan vertraut in das Potenzial der nächsten Generation

Djan hat bis zu 15 Kunden am Tag und kommt kaum mehr hinterher. Deshalb hat er nun auch 5 Angestellte, die ihn bei der täglichen Arbeit unterstützen. “Was müssen Leute können, wenn sie sich bei dir bewerben?”, fragen wir.

“Meine Mitarbeiter müssen alles können. So wie ich. Neben dem Friseursalon repariere ich auch Schuhe und mache verschiedene Hausinstallationen. Weiterhin bin ich auch als Maler aktiv. Ich beschrifte Schilder und Häuser für die Leute. Der Bedarf an all diesen Sachen ist groß und wenn es sonst keiner macht, dann mache ich das eben. Ich will helfen, wo es geht. Das erwarte ich auch von meinen Mitarbeitern. Und die meisten bringen enorm viel Potenzial mit, sie sind rohe Diamanten, die ich formen kann.”

Tatsächlich ist Djan ein Multitalent und hat sogar eine Tattoowierer Ausbildung in Bamako absolviert, um die Haut der Dorfbewohner mit seinen Designs verzieren zu können. Er möchte die Leute im Dorf durch seine Aktivitäten davon abhalten, die Services in einem anderen Dorf oder der Hauptstadt zu beziehen. Er möchte neue Möglichkeiten in seinem Dorf schaffen und das Potenzial seiner Gemeinschaft dazu nutzen. Und es funktioniert. Viele springen auf den Zug auf und starten Businesses, die ihrem Dorf zugutekommen. Inzwischen gibt es sogar 4 Friseure in Sirakoro; Djan war der Erste.

Unser Head of Market Intelligence Jan Möllmann und Gründerin Aida Schreiber im Gespräch mit Djan Bagayogo

Strom als Enabler für mehr Aktivitäten im Dorf

Für Alle ist Strom die Voraussetzung etwas im Dorf zu bewegen. Djan nutzt beispielsweise Batterien und kleine Solarpanels, um seine Geräte zu betreiben, aber sucht schon lange nach einer besseren und zuverlässigen Lösung. Africa GreenTec bietet ihm mit seinem Strom genau diese Lösung. “Ehrlich gesagt denke ich nicht so sehr an mich. Klar, der Strom von Africa GreenTec wird auch meine Arbeit vereinfachen. Aber mir geht es in erster Linie darum, den jungen Menschen im Dorf eine Perspektive aufzuzeigen. Ich will sie von der Landflucht abhalten und verhindern, dass alle ihr Glück in Bamako versuchen. Wir können auch hier etwas wertvolles aufbauen. Gemeinsam schaffen wir es, denn wir haben das Potenzial” Tatsächlich hat Djan viele Pläne. Er möchte noch ein Internetcafe mit Kopiershop in Sirakoro eröffnen. Außerdem wünscht er sich einen Gamestore für die Kinder und Jugendlichen, indem sie auch die neuesten Playstation Spiele testen können. Alle haben Träume und Djan lässt daran glauben, dass man diese auch unabhängig von seinem Geburtsort realisieren kann. Kurz bevor wir gehen, kommt Djans Frau vorbei. Sie hat einen kugelrunden Bauch und ist bestimmt schon im achten Monat. Sie ist sehr stolz auf das, was ihr Mann in den letzten Jahren für sein Dorf geleistet hat und wünscht sich, dass ihr gemeinsames Kind dieselbe Lebensfreude, Energie und Solidarität wie sein Papa bekommt.

Erzeuge deinen eigenen Impact

Africa GreenTec existiert für Menschen wie Djan. Wir möchten die Voraussetzungen für mehr Selbstbestimmung und Wachstum schaffen und so nachhaltigen Impact generieren. Auch Du kannst etwas verändern. Werde ein Teil von Africa GreenTec und befähige Menschen dazu ihr volles Potenzial nutzen zu können. NO MATTER WHAT. INVESTIERE JETZT.

Teile diesen Beitrag gerne über deine Social Media Kanäle

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Africa GreenTec wächst mit dir! Wir befähigen Menschen durch nachhaltige Energielösungen zu mehr Selbstbestimmung und Wachstum. Sei Dabei!

Zum Crowdinvesting