Home Presse AGT verlagert Produktion in den Senegal

Africa GreenTec verlagert Produktion in den Senegal und gründet eine eigene Ausbildungsakademie

Solartainer_Montage

Als Pionier für solare Minigrids auf dem afrikanischen Kontinent entwickelt, projektiert und baut Africa GreenTec seit 2016 eigene ImpactSites®, nachhaltige und ganzheitliche Energielösungen. Damit werden ganze Dorfgemeinschaften im Globalen Süden mit Strom, Kühlketten, Internet, Wasserpumpen und Trinkwasser versorgt – alles autark und ausschließlich mit Solarenergie.

Der Senegal ist nicht nur das vierte Land, in dem Africa GreenTec nun tätig ist, sondern wird durch seine strategische Lage am Atlantik auch in Zukunft eine wichtige Rolle für das Sozialunternehmen spielen. Die Hauptstadt Dakar wird zum neuen Hauptsitz von Africa GreenTec für Afrika ausgebaut.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir durch die Verlagerung der Produktion von Deutschland nach Afrika auch hochqualifizierte Arbeitsplätze in Afrika schaffen und die gesamte Wertschöpfungskette vor Ort abbilden.

Torsten Schreiber, Founder & CEO – AGT AG

In der Region Ndiob im Senegal nimmt Africa GreenTec derzeit den ersten Solartainer® in Betrieb und versorgt in der ersten Phase 120 Haushalte sowie zahlreiche kleine Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit sauberem Strom. Insgesamt sollen 50 senegalesische Dörfer mit einem Solartainer ausgestattet werden.

Darüber hinaus ist geplant, eine Ausbildungsakademie und die gesamte Produktion, Logistik sowie Betrieb und Wartung künftig im Senegal stattfinden zu lassen. Die neue Produktionsstätte wird vor allem die Solartainer und Cooltainer® für den gesamten afrikanischen Markt herstellen. Die Akademie wird sich auf die Ausbildung von Produktionsspezialisten und qualifizierten Elektrikern konzentrieren.

Seit der Gründung von Africa GreenTec im Jahr 2016 wurden bereits 80 Techniker in Mali und Niger ausgebildet und eingestellt, die derzeit mit der Wartung und Instandhaltung der Anlagen betraut sind. Mit der Akademie will Africa GreenTec nun noch mehr jungen Menschen den Zugang zu einer qualifizierten Ausbildung ermöglichen. Die Akademie soll auch für Studenten zugänglich gemacht werden, die nicht bei Africa GreenTec arbeiten.

Der Umzug ist für das wachsende Unternehmen ein wichtiger und konsequenter Schritt, um den Menschen im Globalen Süden zu mehr Wachstum und Selbstbestimmung zu verhelfen.

prof-dr-wolfgang-rams
Die Wert­schöpfungs­kette vieler Unternehmen ist meist nicht in Afrika angesiedelt. Wir möchten dieses Problem in unserem Unternehmen ändern und haben daher beschlossen, unseren Unternehmens­schwer­punkt, einschließlich Produktion und Betrieb, nach Westafrika zu verlegen. Dies kann eine wirtschaftliche Wachstumskurve in Gang setzen, von der sowohl die Dorf­gemeinschaften in Subsahara-Afrika als auch unsere Investoren enorm profitieren werden.
Wolfgang Rams, Co-Founder & COO – AGT AG

Insgesamt wird prognostiziert, dass der Markt für Mini-Netze bis 2030 um etwa 200.000 Standorte mit einem Investitionsvolumen von 200 Milliarden Euro wachsen wird (Quelle: Weltbank 2019). Africa GreenTec plant, in den nächsten Jahren mindestens 500 eigene Anlagen zu bauen.

Sénégal
Mai 2022