Zurück

Der Wind peitscht uns den Sand mit einer Geschwindigkeit ins Gesicht, dass uns fast die Tränen kommen. Wir sind in Lambatara, einem Dorf, durch das die Hauptstraße Malis führt. Dementsprechend gibt es viel Verkehr und die vorbeifahrenden Autos wirbeln so viel Staub auf, dass Lambatara aus der Ferne eher wie eine Fata Morgana wirkt als ein reales Dorf.

Diaspora, Technik
Lambatara liegt inmitten einer Bergkette
Diaspora, Technik
Die Sonnenuntergänge in Lambatara sind einmahlig

Autonome Netzfinanzierung mit Hilfe der Diaspora

Lorenz Brellochs, unser Technical Director (Hainburg), Mamadou Sall, unser Technical Director (Niger) und ein kleines Techniker Team sind nach Lambatara gefahren, um am Solartainer® zu arbeiten. Sie haben nicht viel Zeit. Bald müssen sie ins nächste Dorf, um dort das technische Equipment zu überprüfen. 

Diaspora, Technik
Die Strommasten wurden komplett neu installiert

Lambatara ist eines der Dörfer, das die Wichtigkeit der afrikanischen Diaspora deutlich vor Augen führt.

Mit Diaspora ist im Allgemeinen eine ethnische oder konfessionelle Gruppe gemeint, deren Mitglieder über weite Teile der Welt verstreut sind und somit in zahlreichen fremden Kulturräumen eine religiöse oder ethnische Minderheit darstellen. 

Viele Afrikaner und Afrikanerinnen, die im Ausland leben, haben oft auch das intrinsische Bedürfnis etwas für ihre Community in ihrer Heimat zu tun und investieren deshalb in die “Entwicklung” ihrer Städte oder Dörfer.

In Lambatara konnte so beispielsweise das komplette Stromnetz aus Mitteln der Diaspora finanziert werden. Die größte Diaspora aus Lambatara befindet sich in Frankreich.

Der Wille und Enthusiasmus der Diaspora, aber auch der Menschen in Lambatara, war enorm.  Ein sehr hoch angesehener Arzt im Dorf fungierte als Treuhänder. Er sammelte, mit der Hilfe von anderen Leuten, im Dorf die Anzahlungen der Menschen ein, die Interesse an einer solaren Stromversorgung von Africa GreenTec haben. Das Geld wurde erst dann an AGT gezahlt, als wir auch wirklich den Strom anschalteten. 

Diaspora, Technik
Aida und Torsten Schreiber beim Vorgespräch mit den Einwohnern Lambataras
Diaspora, Technik
Viele der Stromanschlüsse werden aktuell für die Kühlschrankbetreibung genutzt

Dadurch wurde einerseits sichergestellt, dass Africa GreenTec wirklich Strom an die Bewohner liefert, andererseits konnten wir sicher sein, dass wir ausreichend Stromkunden haben, damit sich das Projekt trägt.  Wie wir bereits in anderen Dorfstories berichtet haben, ist das Thema “Stromprojekt” in Subsahara-Afrika ein vertrauenssmäßig eher heikles Thema. Denn vielerorts wurden von anderen Unternehmen und Organisationen bereits Versprechungen gemacht und dann faktisch einfach nicht gehalten. Deshalb herrscht diesbezüglich allgemein oft Misstrauen vor. 

Lambatara – Dorf der Kühlschränke

Eine Besonderheit in Lambatara ist auch, dass viele Menschen im Dorf über Kühlschränke verfügen. Das führt in bestimmten Zeiten auch zu relativ hohen Netzbelastungen. Aktuell kann unser Solartainer diese noch bewältigen, unser Technikteam hat jedoch bereits vorsorglich in Zusammenarbeit mit unserem Smart Meter Dienstleister neue Ideen entwickelt.

Diaspora, Technik
Der Solartainer® ist seit Anfang 2019 in Lambatara aktiv

Achtung, es wird technisch!

Da unsere Stromversorgung keine 24 Stunden Strom bereitstellt, wird der Strom, wenn er wieder anläuft, von der Peakleistungsreserve gezogen. Manchmal reicht die Leistung, da alle Haushalte automatisch und das heißt in diesem Falle gleichzeitig Strom ziehen, aber nicht.

Um zu verhindern, dass das passiert müssen also die Anlaufströme der Zähler verringert und verteilt werden. Das Technikteam hat also herausgearbeitet, wie man die Anlaufströme versetzt zuschalten kann, sodass die einzelnen Haushalte  um wenige Sekunden versetzt ihre Stromversorgung wieder aktivieren. 

Dank der modernen Technologie und der smarten Netzsteuerung war dies gut umsetzbar und ein wichtiges Learning, das uns gut für die kommenden Dörfer vorbereitet hat.

Wenn ihr euch generell mehr für die technischen Aspekte unserer Arbeit interessiert, schaut gerne auf unserer Empower Community vorbei! Dort könnt ihr mit unseren Technikern interagieren, Fragen stellen und eure eigene Ansichten und Fachkompetenzen einbringen.

Teile diesen Beitrag gerne über deine Social Media Kanäle!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Diaspora, Technik

Africa GreenTec wächst mit dir! Wir befähigen Menschen durch nachhaltige Energielösungen zu mehr Selbstbestimmung und Wachstum. Sei Dabei!

Zum Crowdinvesting